Red Owl Inn
| BMG | Panrod |

[Party] blog


Neuen Eintrag anlegen

Maiwanderung 2018
01.05.2018

Im Gegensatz zum letzten Jahr, konnten wir dieses Jahr unsere traditionelle Wanderung zum Happy Place zwischen Burgschwalbach und Panrod wieder am ersten Mai unternehmen. Der Wettergott hatte ein Einsehen und trotz schlechter Vorhersage des ein oder anderen wetterkundigen ROI Mitglieds, blieb es trocken und sonnig. Auch wenn wir noch kein Badewetter hatten, war der ausgelassene Trip durch den Wald mal wieder ein voller Erfolg und bei Sangria, Bier und Musik vom neuen Sommer Mix 2018 genossen wir die Zeit am Palmbach in vollen Zügen. Gegen Abend machten wir uns dann wieder auf den Rückweg zum OWL, wo wir den Abend mit Pizza und gegrilltem (und natürlich Bier) gemütlich ausklingen ließen.


Sommer ausgraben 2018
30.04.2018

Wieder einmal war es soweit. 30 Bekloppte trafen sich, um eine Flasche Fusel vom letzten Jahr hoffnungsvollst unversehrt aus dem Boden zu holen.
Das traditionelle Sommer ausgraben fand dieses Jahr erstmals nicht im Binderschen Garten, sondern in der BMG statt. Zu Anfang des Abends, nach dem ein oder anderen Aufwärm-Bier, wurde der neue Musik-Mix für den Sommer 2018 vorgestellt. In diesem Jahr durfte erstmals jeder der LTC seine eigene Wunschliste an Liedern einreichen, aus welchen dann das traditionelle Mixed Tape zusammengestellt wurde. Auch wenn dessen Fertigstellung mit allem drum und dran am Ende eine ziemliche Punktlandung war, minderte dies in keinster Weise seine Qualität. Die Idee jedermann an der Musik des Sommers zu beteiligen, stellte sich als eine verdammt Gute heraus. So war nicht nur für jeden das ein oder andere Highlight in der Musik des Abends enthalten, die bunte Mischung aus den Geschmäckern der LTC fand durchweg positive Kritiken und verbreitete beste Partylaune.
Im letzten Jahr wurde der Sommer in Form einer Flasche Korn im Garten der Familien Jilg/Müller/Schulz vergraben und nachdem beim ausgelassenen Feiern in der BMG die richtige Betriebstemperatur erreicht war, machte man sich auf diese wiederzufinden. Die Herausforderung stellte sich als recht einfach zu meistern heraus, war doch, ob des dürftigen Rasenwuchses hinter dem Gartenhüttchen, die Grabstätte des Sommers recht eindeutig erkennbar. Somit ward die Flasche Korn schnell und unversehrt geborgen und auch schnell zwischen den Feiernden aufgeteilt. Im weiteren Verlauf des Abends wurde dann noch traditionsgemäß der letztjährige Weihnachtsbaum den Flammen übergeben, und bis in die Morgenstunden gefeiert. Gegen 6 Uhr verließen die letzten Recken die Feierstätte aber nicht alle von ihnen sollten die alljährliche Maiwanderung am nächten Tag / in wenigen Stunden erleben...


Panröder Kerb - 2017
28.10.2017

Ehr leijbe Leut es wor se weit - in Panrod do wor Kerbezeit!

3-4 Tage Ausnahmezustand. Wie jedes Jahr.

Vorbereitung ist bekanntlich alles. So haben wir beschlossen dieses Jahr einen Kerbewagen für den Umzug am Kerbesonntag zu stellen. Das Thema war schnell gefunden, so wurden kurzerhand das ROI selbst und die BMG zu den Leitmotiven unseres Wagens.
Gebaut wurde dieser die Woche über bei einem der ortsansässigen Agrarfirmen die uns, bösrtigerweise, dafür Obdach gewährten. Leider konnten wir unseren Wagen nicht bis Freitag Abend fertigstellen, so dass die Kerbetanzversteigerung ohne uns Stattfinden musste.
Traditionell wird am Kerbesamstag der Kerbebaum von der Kerbegesellschaft geschlagen, aus dem Wald geschleift und gestellt. Auch die BMG war, nach bitten der Kerbegesellschaft, dabei vertreten um den personellen Mangel auszugleichen. Nachdem der Baum gestellt war kehrte bis zum Abend etwas ruhe ein. Schließlich wurde sich ab 19:00 Uhr in der BMG zum Schwungholen getroffen um anschließend gemeinsam in der Palmbachhalle einzukehren und dort den ein oder anderen Gerstensaft oder gar Feuerwasser zu sich zu nehmen.
Kerbesonntag - Treffen 11:00 Uhr an der BMG, wieder schwungholen, diesmal für den Kerbeumzug. Erstmals mit den neuen ROI-Shirts bewaffnet war der Plan mit massentauglichem Rock'n'Roll an der Halle, dem Sammelplatz des Umzugs, vorzufahren. Wäre da nicht mal wieder einer der "Brothers of Electricity" beim verkabeln der Musikanlage am Werk gewesen. Anders ist der Ausfall selbiger nicht zu erklären. In einer spontanen Operation am offenen Herzen wurde entschieden, dass der Patient extern mit einem Aggregat, welches den Ausfall des AKW Biblis seinerzeit überbrückte, am Leben gehalten werden muss. Als dies geschehen war, konnte also endlich der Plan in die tat umgesetzt werden.
Wie immer war die Stimmung auf dem Wagen über die Dauer des Zuges super, vorallem, nachdem die Gruppe über den kommenden Zuwachs unterrichtet wurde. Zum Glück hatten wir die Zapfanlage und das Gute Schauferts-Märzen mit an Board. Nach dem Zug wurde gemeinsam in der Halle gegessen und noch weiter gefeiert. Natürlich kam hier auch der Kontakt mit den Ortsleut nicht zu kurz - immer wieder schön.
Kerbemontag, bekannt geworden als der Tag, der einem noch mal alles abverlangt. Dieses Jahr in mehrerer Hinsicht. Das Programm mit bayrischer Musik, Trachten etc. stieß nicht bei jedem auf Verständnis. Dass das Ganze auch noch mit einem, für Montag erstmaligen, Eintrittspreis versehen war gab dem ein oder anderen den Rest. Ein paar unbelehrbahre schafften es dennoch dem Ganzen noch etwas Kerbefeeling abzuringen und bis spät abends den Kaltgetränken zu fröhnen.

Man darf sich auf 2018 freuen und hoffen das es wieder genauso bekloppt wird, wie die Jahre zuvor.


B M G - Frühjahrswartung
03.03.2018

Schon wieder eine Tradition.

Wie es frühjahrszeitig schon Brauch geworden ist, werden die Motorräder der BMG-Biker an einem Samstag im März für die kommende Saison fit gemacht. Bereits im Februar war klar, daß der Winter in diesem Jahr sehr früh vorbei sein wird, ergo muss zeitig ein Schraubertag anberaumt werden. Der Termin wurde schnell gefunden, es sollte der 03. März sein. Das hatten dann auch alle Beteiligten mitbekommen. Bis auf Petrus, der hatte wohl nen anderen Plan. Man traf sich also am frühen Morgen bei frühlingshaften -2° Celsius und 5 cm Neuschnee zur kollektiven Schrauberei.
Es hat sich mal wieder gezeigt, daß solche gemeinsame Aktivitäten in der Gemeinschaft eine ganz andere Qualität und Dynamik entwickeln, als wenn jeder alleine vor sich hin werkelt.
Da schrauben, fachsimpeln und mit Simsons um Holzstapel fahren bekanntlich nicht nur Bierdurst sondern auch Hunger verursacht, wurde zu diesem Termin auch gleich die Grillsaison eröffnet. So wurde bis abends spät gegrillt, Glüh-Met und BierMet, Marke "Bombers Bester" sorgten für runde Füß.


Silvester 2017
31.12.2017

Dieses Jahr endlich wieder mit den Oldschoolern! Die ROI-Truppe veranstaltete eine Silvesterparty mit rund 35 Gästen und öffnete seine Pforten nach 00:00 Uhr für die "Rundgänger" im Dorf. Insegesamt wurde deutlich mehr getrunken und gegessen als geschossen :-)


FUCK X MAS 2017
24.12.2017

Alle Jahre wieder... Der 24.12. startete gegen 13 Uhr mit einem leckeren Eierpunsch von unserem Clanältesten, der munter während des traditionellen Kuchenbackens verzehrt wurde. Gegen 21 Uhr trafen sich dann unsere Mitglieder und Freunde im ROI, lauschten rocklastiger Weihnachtsmusik und feierten gemeinsam das (F) Weihnachtsfest.



1 2 3 4 5